Tel: +49 371 27 34 77 90
09111 Chemnitz, Mühlenstraße 94

Tampere - März 2011

Die Städtepartnerschaft Chemnitz - Tampere (Finnland) feierte 2011 ihr fünfzigjähriges Bestehen. Zu diesem Anlass beschloss die Stadt Chemnitz in Kooperation mit dem Bandbüro eine junge Band als Repräsentanten nach Finnland zu schicken, um dort im Rahmen des "Chillhouse Winter Holiday Events" (02.03.- 04.03.2011) aufzutreten und zwei Gigs zu spielen. Nach einer Ausschreibung des Gigs konnten sich die Musikgruppen aus Chemnitz bewerben. Unter den 15 Zuschriften wurde durch eine Jury, die neben den Bandbüro Organisatoren auch Verantwortliche der Chemnitz Musikszene (u.a. Radio T, Karl-Rock-Stadt) und Stadtverwaltung einschloss, die Latin, Ska, Rock, Klezmer, Balkan, Drum'n'Bass und Reggae Band Meniak ausgewählt. Diese spielten in besagtem Zeitraum vor ca. 5.000 Zuschauern. Anreise, Aufenthalt und Kosten wurden von beiden Partnerstädten getragen.

Zehn Musiker, elf Instrumente und ein Klangkosmos, der sich durch die Genres der Welt schlängelt

Zehn Musiker, elf Instrumente und ein Klangkosmos, der sich durch die Genres der Welt schlängelt - nicht auf der Suche, aber in Bewegung. MENIAK hat seit der Bandgründung 2003 in Chemnitz musikalisch viel erlebt und gesehen. Vom klassischen Ska kommend, verarbeitet die Band mittlerweile Elemente aus Drum’n’bass, Reggae, Klezmer oder Balkanbeats und hat sich vor allem ihren individuellen Zugang zur Musik Lateinamerikas erschlossen. Experimental Fusion – immer tanzbar und voller Lebensfreude.

Neben groovigem Bass, verspieltem Schlagzeug, einem fetten Bläsersatz und sensibel bis hart gesetzten Gitarren, zeichnet sich die Band durch auffallend ungewohnte Strukturen bei den verschiedenen Songs aus. Nahezu keiner der motivisch reichen Songs orientiert sich an der üblichen Form von Strophe und Refrain. Es hat sich vielmehr eine Formgebung entwickelt, die intuitiv und doch schlüssig ist. Der Mitklatsch- Effekt leidet so oft zugunsten einer individuellen Klangsprache. Doch dies ist ein Kritikpunkt, den die Band gerne erträgt. MENIAK hat nie versucht etwas Bestimmtes zu machen, zu sein oder jemand Bestimmten zu erreichen, sie ist was sie ist - nicht auf der Suche, aber in Bewegung. Armando, charismatischer Sänger der Band, singt in Deutsch, Englisch, einer wilden Fantasiesprache und seinen peruanischen Wurzeln entsprechend in Spanisch. Die Texte sind am Sprachklang orientierte Wortkompositionen, reich an Bildern und voller Energie. Sie kommen, wie auch der Titel der aktuellen CD "De La Selva Del Mundo" (2010, Rain Records) verspricht, aus "dem Dschungel der Welt".

Beim mitteldeutschen Bandwettbewerb New Chance konnte sich MENIAK 2005 den Jurypreis erspielen. Weiterhin kann die Band auf über 200 Konzerte mit vielen internationalen Größen der Ska- bzw. Latinskaszene zurückblicken wie zum Beispiel Pante´on Rococo, Karl Hlamkin and the Inflammable Orchestra, Yellow Umbrella, Dr. Ring Ding, Skaos, Mark Foggo, Irie Revolt´es, La Vela Puerca und viele mehr.

Wohin sich die 10 Musiker bewegen werden ist ungewiss. Doch dass sie gemeinsam weitergehen ist sicher, denn das Projekt MENIAK steht auf einem massiven Fundament: Alle Musiker verbindet eine tiefe und sehr lange Freundschaft. Das lässt die Band gelassen in eine aussichtsreiche Zukunft blicken. Eine Zukunft in Bewegung.

AUTOR: MENIAK


Check 1
Check 2
Check 3
Check 4
Check 5

© Copyright 2017 Bandbüro Chemnitz e. V.